Zurück zu den Rezepten

Perfekt, um eiskalten Wintertagen zu trotzen.

Spätzle mit Cannellini-Creme
  • Rezept bewerten

  • 30 Minuten

  • Schwer

  • Stücke

  • Zu Favoriten hinzufügen

Spätzle mit Cannellini-Creme

Portionen:

4

Passt am besten als:

Abendessen

Zubereitung:

Für die Spätzle die Eier mit der Hälfte des Mehls, 80 g geriebenem Leerdammer und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Beim weiteren Kneten nach und nach die Milch und restliches Mehl hinzugeben. Teigmasse mit dem Spätzlehobel in kochendes Salzwasser reiben. Fertige Spätzle von der Wasseroberfläche abschöpfen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken. In einer Schüssel in etwas Butter schwenken und ruhen lassen. Cannellini-Bohnen abgießen und abwaschen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und zu einer glatten Creme pürrieren. Öl in einer Pfanne mit Knoblauch, Lorbeerblatt und der halben Chilischote 5 Minuten erhitzen. Öl abschöpfen, über die Cannellini-Creme geben und erhitzen. Creme auf Teller verteilen, Butterspätzle darübergeben und mit dem restlichen Leerdammer dekorieren.

Zutaten

  • Für die Spätzle:

  • 100g Leerdammer Original am Stück

  • 200g Mehl

  • 125 ml Milch

  • 2 Eier

  • 1 Prise Salz

  • Butter

  • Für die Creme:

  • 1 Dose Cannellini-Bohnen

  • 1 Würfel Gemüsebrühe

  • Öl

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1/2 Chilischote

  • 1 Lorbeerblatt

#wirkäsebroten