Pikanter Käsekuchen

Kaffee und Kuchen geht auch herzhaft.

1. Mehl, Salz, Ei, Eigelb (das Eiweiß für den Belag aufbewahren) und die in kleine Würfel geschnittene Butter zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

2. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in feine Scheiben schneiden. Die Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Frühlingszwiebeln darin etwa 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

3. Den Backofen auf 180˚ vorheizen. Die Form ausbuttern und mit Mehl ausstauben. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. In die Form legen und einen etwa 2 cm hohen Rand formen. Den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen.

4. Ein Drittel des Käses grob raspeln, den Rest fein reiben. Eier, übriges Eiweiß, Crème fraîche und geriebenen Käse verquirlen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Frühlingszwiebeln untermischen. Auf den Teigboden gießen und glatt streichen.

5. Den Kuchen im heißen Ofen 30 Minuten backen, dann kurz herausnehmen und die Käseraspel aufstreuen. Den Kuchen in 10–15 Minuten fertig backen.

Zutaten für 10 Personen

Für den Teig (1 Springform mit 26 cm Ø)

220 g Mehl

¼ TL Salz

1 Ei

1 Eigelb

100 g kalte Butter

Butter und Mehl für die Form

Mehl zum Verarbeiten

Für den Belag

2 Bund Frühlingszwiebeln

1 EL Butter

Salz, Pfeffer

120 g Leerdammer® Original (am Stück)

3 Eier

200 g Crème fraîche

Pfeffer

Muskatnuss, frisch gerieben

Passende Rezepte