Zurück zu den Rezepten

Teuflisch lecker

Pfeffer-Chili-Steak „Diabolo“
  • Rezept bewerten

  • 30 Minuten

  • Mittel

  • Laibe

  • Zu Favoriten hinzufügen

Pfeffer-Chili-Steak „Diabolo“

Portionen:

4

Passt am besten als:

Abendessen

Zubereitung:

Leerdammer Schwarzer Pfeffer-Chili reiben. Walnüsse hacken und in einer beschichteten Pfanne rösten. Für das Topping die Butter schaumig rühren. 80 g Käse, Walnüsse und Paniermehl dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Steaks trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, in erhitztem Öl von beiden Seiten anbraten, herausnehmen und in eine Auflaufform geben. Das Topping auf den Steaks verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 10 Minuten garen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel fein würfeln, Knoblauch zerdrücken und beides im verbliebenen Bratfett anbraten. Tomaten zufügen und aufkochen. 40 g Käse dazugeben, schmelzen lassen und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Balsamicocreme, Kräutern der Provence und Chiliflocken abschmecken. Steaks mit der Sauce auf Tellern anrichten, restlichen Käse überstreuen und nach Wunsch mit Thymianzweigen garniert servieren.

Zutaten

  • 120 g Leerdammer Schwarzer Pfeffer-Chili

  • 30 g Walnüsse

  • 30 g weiche Butter

  • 1 EL Paniermehl

  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

  • 4 Rindersteaks (à 150 g)

  • 2 EL Pflanzenöl

  • je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe

  • 1 Dose stückige Tomaten (= 400 g)

  • 1 EL Balsamicocreme

  • 1 EL Kräuter der Provence

  • 1/2–1 TL Chiliflocken

#wirkäsebroten Genieß es mal anders!

Der Schärfegrad des Gerichts kann mit mehr Chiliflocken nach Geschmack erhöht werden

Genieß es mal anders!!

1 ähnliche Rezepte

#wirkäsebroten