Zurück zu den Rezepten

Herzhafter Elsässer trifft fruchtige Freunde

Flammkuchen mit frischen Feigen
  • Rezept bewerten

  • 30 Minuten

  • Mittel

  • Feine Scheiben & Scheiben

  • Zu Favoriten hinzufügen

Flammkuchen mit frischen Feigen

Portionen:

4

Passt am besten als:

Abendessen, #wirkäsebroten

Zubereitung:

Mehl, Öl, 100 ml Wasser und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech sehr dünn ausrollen. Zwiebel abziehen und in feine Ringe, Leerdammer Caractère und Schinken in Streifen schneiden. Crème fraîche und Feigensenf verrühren und den Teig damit bestreichen. Zwiebel und Schinken auf der Creme verteilen, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 15 Minuten goldbraun backen. Feigen mit einem Tuch abreiben, putzen, in schmale Spalten schneiden, auf dem Flammkuchen verteilen und servieren.

Zutaten

  • 100 g Leerdammer Caractère

  • 200 g Mehl

  • 2 TL Olivenöl

  • 1 TL Salz

  • 1 rote Zwiebel

  • 80 g roher Schinken

  • 4 EL Crème fraîche

  • 2 EL Feigensenf (z. B. Tessiner Feigensenf)

  • 8 reife Feigen

#wirkäsebroten Genieß es mal anders!

Wenn es schneller gehen soll, kann der Flammkuchen auch mit einem Fertig-Pizzateig aus dem Kühlregal zubereitet werden.

Genieß es mal anders!!

2 ähnliche Rezepte

#wirkäsebroten